15. 12. 2023

Buenos Aires (AT) – Die Künstliche Intelligenz (KI) entwickelt sich zu einer der wichtigsten Technologien der Gegenwart. Nubiral, das argentinische Technologieunternehmen, das sich auf Innovation und digitale Transformation spezialisiert hat, reiht sich in die Liste dieser Technologien-Tendenz ein, indem Sie USD $1 Million pro Jahr in ihr auf generative künstliche Intelligenz (GAI) spezialisiertes Zentrum investieren. 

Das Team hinter dem Namen, das sich aus Experten aus ganz Lateinamerika zusammensetzt, hat bereits erfolgreich KI-Projekte bei verschiedenen Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen und Geschäftsbereichen durchgeführt. Heute hat das Unternehmen mehr als 150 Mitarbeiter und mehr als 100 Kunden. Fast 30% der Fachkräfte widmen sich dem KI- Center Of Excellence.

Das Technologieunternehmen setzt 30 % seiner Fachkräfte für die Forschung und Förderung der Entwicklung der KI ein. (quelle: elcronista.com.ar)

Das KI-Kompetenzzentrum soll Unternehmen bei ihrer Entwicklung hin zur Integration dieser Technologie begleiten, indem es den Bedarf und die Einsatzmöglichkeiten identifiziert und spezifische Implementierungs-Anforderungen erfüllt. Der gute Zuspruch von Partnern und Kunden beruht auf dem Erfolgsrezept von Nubiral: die Qualität seiner Dienstleistungen und Fachleute.

„Wir sind keine Neulinge auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz: Im Gegenteil, seit drei Jahren setzen wir stark auf diese Technologie, die einen starken Einfluss auf verschiedene produktive Sektoren hat, und zudem eine starke Arbeitsveränderung für uns alle hervorruft”, erklärt Maximiliano Giacri, Mitbegründer und CEO von Nubiral.

Maximiliano Giacri, CEO von Nubiral: „Diese Krise hat uns die entscheidende Rolle der Technologie gelehrt”. (quelle: nubiral.com.ar)

Nach Angaben des Analystenhauses IDC (International Data Corporation) werden die Investitionen von Unternehmen in KI-basierte Systeme bis 2023 USD $150 Milliarden übersteigen, was 26,9% mehr als 2022 ist. Bis 2026 werden in diesen drei Jahren schätzungsweise mehr als USD $300 Mrd. in KI investiert werden. 

Ziel ist es, dass dieses KI-Kompetenzzentrum weiter wächst. „Der Schlüssel zum Erfolg dieses Projekts sind die richtigen Talente und das richtige Team. Deshalb planen wir, weitere Fachkräfte einzustellen und die Größe der derzeitigen Struktur bis 2024 zu verdreifachen”, prognostizierte Fernando Zerbini, Mitbegründer und CSO von Nubiral. Mit Blick auf die Zukunft besteht die Herausforderung darin, das Wachstum des Zentrums und damit auch die Einführung neuer Technologien weiter voranzutreiben.

Es könnte dich interessieren

Das zweite Milei-Halbjahr: Im Zeichen des US-Dollars

Geht alles nach Plan, könnte die Regierung Milei in der ersten Juli-Woche das Reformpaket Ley ...
24. 06. 2024

Claudio Zuchovicki: “Wichtig ist, was wir vermieden haben”

Die Debatte um die Verabschiedung des Grundlagenpaketes Ley Bases bildet für den Analysten Claudio ...
21. 06. 2024

Was ist RIGI und warum ist es Argentiniens neuer Hoffnungsträger?

RIGI, an dem Kürzel machen sich derzeit die Investitions-Hoffnungen innerhalb wie auch ausserhalb ...
21. 06. 2024

Milei in Deutschland: eine Zeitreise zwischen Inflation und Protest

Nach knapp sieben Monaten im Amt, präsentiert sich Javier Mileis Gewinn- und Verlustrechnung fast ...
21. 06. 2024

Hacé tu comentario

Por si acaso, tu email no se mostrará ;)