viernes, 22 de diciembre de 2023

Buenos Aires (AT) – Die 81. Ausgabe der argentinischen Open Pato-Meisterschaft hat wieder einmal gezeigt, welches Interesse diese vielleicht argentinischte aller Pferdesportsarten immer noch weckt. Auf dem center court des Polo-Zebtrums im Stattteil Palermo von Buenos Aires lieferten sich die Teams Siasgo Holmberg und San Patricio Bardon ein mehr als nur spannendes Finale. San Patricio Bardon trat nach einer harten Klassifizierung-Phase mit der gleichen Formation vergangener Ausgaben an: Nicolás und Facundo Taberna, Juan Jose Stoni, Tomas Healy.

81º Abierto Argentino de Pato, Palermo, Campo de Polo, Embajador Dieter Lamlé
Siasgo Holmberg gewann die Open Pato-Meisterschaft zum achten Mal (Foto: Federacion Argentina de Pato y Horseball).

Ihnen gegenüber, eine neue Mannschaft, die sich jedoch auf eine lange Tradition stützen konnte. El Siasgo aus der Stadt Villanueva im Bezirk Gral Paz in der Provinz Buenos Aires ist siebenfacher argentinischer Meister im Pato: 1959, 1960, 1962, 1969, 1971, 1972 und 2008. Das Finale endete mit einem klaren Sieg von Siasgo Holmberg über Patricio Bardón mit 17 zu 15.

81º Abierto Argentino de Pato, Palermo, Campo de Polo, Embajador Dieter Lamlé
Das Team von San Patricio Bardon.

Pato: Argentiniens Nationalsport

Pato gilt als argentinischer Nationalsport. Es kombiniert Elemente des Polosports und des Basketballs. Zwei Mannschaften mit je vier Spielern treten gegeneinander an, um einen Lederball mit Griffen, “Pato” -die Ente- genannt, durch einen in der Luft hängenden Reifen zu werfen. Ursprünglich wurde ein toter Hausvogel, meist eine Ente in einem Ledersack mit vier Henkeln verwendet. Es ist ein raues Spiel, das wie Polo zu gefährlichen Begegnungen führt und daher außergewöhnliche Reitkenntnisse erfordert. Das Argentine Open ist das prestigeträchtigste Turnier in diesem Sport und wird jährlich auf dem Campo Argentino de Polo in Palermo veranstaltet.

81º Abierto Argentino de Pato, Palermo, Campo de Polo, Embajador Dieter Lamlé
Siasgo Holmberg und San Patricio Bardon standen sich im Kampf um den nationalen Titel gegenüber. (Foto: Federacion Argentina de Pato y Horseball).

Pato ist tief in der argentinischen Kultur verwurzelt und hat sich von seinen informellen Anfängen im 17. Jahrhundert zu einem organisierten und angesehenen Sport entwickelt.
Wie auch im Polo ist jede Ausgabe des Pato Open nicht nur ein sportlicher Wettbewerb, sondern auch ein gesellschaftliches und kulturelles Ereignis, das sowohl Pato-Enthusiasten als auch lokale Zuschauer und Touristen anzieht, die den Nervenkitzel dieses Sports erleben wollen.

Mitarbeit: Federacion Argentina de Pato y Horseball.

Te puede interesar

Füllkrug pone a Alemania en lo más alto

Un agónico gol de Niclas Füllkrug a los 92 minutos clasificó a la selección anfitriona como ...
24 de junio de 2024

Milei en Alemania: las postales de 48 horas intensas

El presidente argentino, Javier Milei, se despide por estas horas de suelo alemán. Puertas ...
23 de junio de 2024

Hayek-Gesellschaft: “Con Milei, la Argentina tiene la oportunidad de empezar de nuevo”

Prof. Dr. Stefan Kooths es Director Ejecutivo de la Hayek Gesellschaft, que distinguió esta tarde ...
22 de junio de 2024

Hayek-Gesellschaft: Qué es y por qué distingue a Milei en Hamburgo

La Hayek-Gesellschaft premiará a Javier Milei en el marco de las Jornadas Friedrich von Hayek, que ...
22 de junio de 2024
Elena EstrellaPor

Hacé tu comentario

Por si acaso, tu email no se mostrará ;)